Tauch-Empfehlungen und Bewertungen

La Palma ist eine Insel der Extreme: Vulkanausbrüche haben ein absolut einzigartige Submarines-Ökosystem geschaffen. Faszinierende Lava Türme, Torbögen, Höhlen und anderen Formationen finden sich vor allem entlang der steilen Küstenabschnitte, in bis zu 300 Metern Tiefe.

Das subtropische Meer, das die Insel umgibt, ist ein Paradies für Taucher mit Attraktionen für alle Schwierigkeitsgrade. Die kanarischen Inseln verfügen über den jüngsten Meeresboden in ganz Spanien, was nicht zuletzt einer der Gründe für die vielen, faszinierenden Tauch-Erlebnisse ist.

Besonders wichtig ist die Lichtdurchlässigkeit in den Gewässern rund um La Palma. Durch das kristallklare Wasser kann das Licht in bis zu 50 Meter Tiefe vordringen. Die durchschnittliche Temperatur liegt dadurch bei etwa 20°C im Winter und um 25°C im Sommer – somit sind optimale Bedingungen für Taucher das ganze Jahr über gewährleistet.

Achtung: Rund um La Palma herrschen strake Strömungen im Wasser. Es ist daher besonders bei einsamen und abgelegenen Tauchgebieten sehr wichtig auf Deine Sicherheit zu achten!

Hier taucht man immer am Fuss des Gefälles entlang, das einen während des gesamten Tauchganges beschützt. Man kann von einer Bucht des Hafens von...
Am Ende der Piste, die zu den Windgeneratoren in Fuencaliente führt, erreichen wir den Playa de Las Cabras. Der Meeresgrund ist felsig und stark...
Der Einstieg erfolgt durch den Charcón del Burro. Von dort taucht man rasch entlang einem Gefälle auf circa 20 Meter Tiefe ab, vorbei an zahlreichen...
Der Einstieg erfolgt über den Charco de las Damas oder El Palito und führt über ein blanquizal (stark geschädigtes Ökosystem), bedeckt von Diadem-...
Ausgangspunkt für diesem Tauchgang ist die gleichnamige Bucht. Ihr kristallklares Wasser beherbergt eine Vielzahl von Höhlen und Bögen. Allerdings...
Es empfiehlt sich, diesen Tauchgang von einem Boot aus zu unternehmen, da die Gegend starken Strömungen ausgesetzt ist. Der Meeresboden aus Basalt...
Der bekannteste Tauchgrund an diesem Küstenabschnitt, dank seiner schönen Unterwasserlandschaft. Der Meeresboden besteht aus dem für La Palma...
Dieser Tauchgrund liegt innerhalb des "Meeresreservats Isla de la Palma”. Aus diesem Grund ist eine Tauchgenehmigung unbedingt erforderlich. Die...
Direkt in der Bucht des Hafens von Tazacorte, neben dem äusseren Wellenbrecher, in 17 Metern Tiefe, befinden sich die Überreste des einzigen...
Vom Anlegeplatz in La Bombilla sind es circa 40 Meter in Richtung offenes Meer hinaus und circa 25 Meter Tiefe, um zu diesem Punkt zu gelangen. Beim...
Genau an der Grenze zum Meeresreservat gibt es drei spektakuläre Bögen. Hier herrschen in der Regel gute Sichtbedingungen (bis zu 35 Meter). Viele...
Nur drei Minuten von der Hafenmohleentfernt, inmitten der Bucht des Hafens von Tazacorte, befinden sich dies zwei Felsen, umgeben von sandigem...
Los Cancajos ist das der Inselhauptstadt am nächsten gelegene touristische Zentrum. Vor allem für Anfänger ist dieser Ort interessant, denn es ist...
Links von der Mohle in La Bombilla liegt "Das Labyrinth". Der Name kommt von dem Labyrinth, das die vulkanischen Felsen mit ihren breiten Passagen...

Die Meinungen die auf dieser Seite zum Ausdruck gebracht werden sind einzelne Ausdrücke der Nutzer dieser Website. Sie repräsentieren nicht die Meinung des Inhabers dieser Seite.